Die Pflegeversicherung machte es möglich:

Seit Mitte der neunziger Jahre besteht ein flächendeckendes Netz von Sozialstationen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Pflegeleistungen im Bereich der häuslichen Krankenpflege zu erbringen.

Jeder zugelassene Pflegedienst muß mit den Kranken- bzw. Pflegekassen einen Versorgungsvertrag abschließen.

Erst dann ist der Pflegedienst berechtigt, mit den Krankenkassen

(SGB V) bzw. Pflegekassen (SGB XI) abzurechnen.

Mittlerweile existieren im Landkreis Emsland ca. 40 Pflegedienste.